Wir freuen uns, dass ihr unsere Seite besucht. Hier findet ihr die Fortschritte über unseren Umbau zum „Wanderquartier für Mariazell-Wanderer“ und „Urlaub am Bauernhof“, Bilder von unserem Zuhause, den Wäldern und Wiesen, Sonnenaufgänge, die wir genießen dürfen uvm.

Die Vergangenheit: Als wir nach Fischbach gezogen sind, war noch mehr Leben am Hof. Gustl hat sich noch um seine Hühner gekümmert und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen (im wahrsten Sinne des Wortes… eine beneidenswerte Bräune). In seinem 89. Lebensjahr durften wir ihn auf seiner letzten Reise begleiten. Gustl fehlt. Das alte Bauernhaus war sein Leben lang sein zuhause, es ist das Zentrum unseres Hofes und seiner Geschichte. Auch darum liegt uns der Erhalt so am Herz.
Der alte Putz, der Heraklith, Bretter uvm. mussten herausgerissen werden. Zum Vorschein kamen viele Überraschungen… mal herrlich schön (Wandmalereien), mal stinkend schwarz (alte „Rachkuchl“). Doch jedes Stück, dass wir berühren und jeder Schritt den wir vorankommen, ist ein Teil der Geschichte dieses Hofes und soll soweit es möglich und sinnvoll ist, erhalten bleiben. Vieles muss bzw. wurde natürlich neu gemacht werden (Heizung, Dach,…), aber der Kern und der Ursprung liegt uns am Herzen. Die Zukunft dürfen wir dabei nicht aus den Augen verlieren und möchten natürlich das „alte“ mit dem „neuen“ verbinden.

Die Gegenwart: Das Dach ist bereits neu und auch Elektriker, Installateur usw. sind bereits fleißig am Werk. Die Küche wurde mit Sorgfalt bereits in Auftrag gegeben und die neuen Fenster sind bereit zum Einbau... jedes Woche, manchmal täglich, können wir uns über den Fortschritt freuen und sehen schon das fertige Haus vor unseren Augen.

Die Zukunft: Die Zeit ist ein Spiel und wir lassen uns darauf ein. Den von uns gedachten Zeitplan haben wir schon beiseitegelegt. Trotz allem möchten wir jedoch Ende 2019/Anfang 2020 die Türen öffnen um unsere ersten Gäste begrüßen zu können. Da wir am Mariazeller-Wanderweg wohnen, bietet sich natürlich ein „Wanderquartier“ hervorragend an. Und für Erholungssuchende vermieten wir das ganze Haus zu allen Jahreszeiten. Es werden 8 Betten (1x 1 Einbett-Zimmer, 2x 2 Bett-Zimmer, 1x 3-Bett-Zimmer), zwei Bäder, 2 WCs, eine Diele zum Relaxen, eine kleine Terrasse, eine Küche, eine Stube, die zum Frühstücksraum umfunktioniert werden kann und ein geräumiges Vorhaus entstehen. Im Gedanken habe ich schon die Tische gedeckt und wünsche euch ausgeruhten Wanderern „einen schönen guten Morgen“ bei einem leckeren Frühstück oder euch, lieben Urlaubern, einen wunderschönen Aufenthalt … begleiteten von unserem selbstgemachten Bauernbrot, Marmeladen, Kräutertees und Säften.

Und natürlichen werden unsere Türen auch für Workshops, Seminare (mit Übernachtungsmöglichkeit), Vorträge usw. offen stehen. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Wir möchten hier einen Platz erschaffen, an dem sich Kinder genauso wie “Großeltern” wohlfühlen. Darum wird der nächste Zertifikationslehrgang “Green Care - Auszeithof” besucht. Ich freue mich schon auf die lehrreiche und interessante Zeit im Lehrgang.

Wir freuen uns schon auf euch! Eure Bergbauern









Wir bedanken uns für die fachmännische Beratung und  Ausführung... bitte weiter so ;): fleißig am Werk waren bzw. sind bisher bei uns am Hof: